HaldenglĂŒhen
am 30.11. 22:27 Uhr von bicimigo

HaldenglĂŒhen
am 29.11. 09:03 Uhr von Reinerdir

HaldenglĂŒhen
am 28.11. 19:21 Uhr von Hohlbratze

HaldenglĂŒhen
am 27.11. 20:54 Uhr von Flavio

HaldenglĂŒhen
am 27.11. 11:12 Uhr von Reinerdir

 
WWBT 2017 – 4. Lauf in Waltrop
Allgemein

Bild 01
Sonntagmorgen 8 Uhr. Eigentlich mĂŒsste man ja liegen bleiben. Aber jetzt haben wir ja schon extra Samstagabend den Alk weggelassen, um in den Waltropen vernĂŒnftig Rad fahren zu können. Ausserdem muss man sich ja sagen: Was mach ich hier ĂŒberhaupt???
FĂŒr mich persönlich ist es der 2. Lauf bei dieser Trophy.
2016 wurde eine kĂŒnstlerische Pause eingelegt. Also war auch Scan & Bike fĂŒr mich neu. – Ein hervorragendes System. Die Anmeldung klappt super, schnell und einfach. FĂŒr mich war ne neue Lenkernummer fĂ€llig.(Verloren) Als die mir irgendeine Nummer gegeben hatten, war ich enttĂ€uscht. Dachte ich doch, die Nummer wĂ€re Fix fĂŒr die ganze Wintertrophy. Wohl nicht. Nummer in den Rucksack, Auf geht’s zum Start.

Bild 02 Bild 03 Bild 04

Am Vorabend habe ich mich mit „Fat-Pedro“ zwecks gemeinsamen einsauen verabredet. Sind auch pĂŒnktlich um 9.47 Uhr losgefahren. Vorher noch den Start-Stempel auf den halbnassen Lappen geben lassen, und dann ab durch die Schleuse. Ziemliches GedrĂ€nge. War doch nur 50% des Tores offen. Naja, haben die denn nix aus Duisburg gelernt? :-o Irgendwann gings jedenfalls los. Auf direktem Wege zum Kanal. Am umstrittenen „Datteln 4“ Kraftwerk vorbei. Und weiter, Kanal.

Bild 05Bild 06
Totlangweilig. Ich sehe keinen Grund, die große Strecke von 56 KM zu fahren. So schön ist es hier dann doch nicht. Schiffshebewerk muss jedenfalls erwĂ€hnt sein. SpĂ€ter gings noch an der Zeche Waltrop vorbei und haben die Minihalde auch noch mitgenommen.
So. Das wars aber dann auch mit SehenswĂŒrdigkeiten. Ist aber auch gut gettz. Weiter mit Kanal und Wirtschaftswege. Diese waren ziemlich bewĂ€ssert und schööön matschig.

Nach 21 KM kam dann der erste Kontrollpunkt. Alles gut. Bis auf die Schlange die sich da gebildet hat. Was macht Fat-Pedro und ich? Zack an der Schlange vorbei, haben so getan als wĂŒrden wir den Stempelboy suchen und haben uns erstmal nen Becher BrĂŒhe abgegriffen. — BrĂŒhe alle, Stempel geholt, weiter.
Bild 07Was mir positiv auffĂ€llt ist der relativ hohe Frauenanteil bei diesen Touren. Und es ist angekommen, dass die WWBT kein Rennen ist. Ich habe andere Zeiten in Erinnerung, wo manche glaubten, die mĂŒssten gegen die Uhr fahren. Das empfinde ich als wirklich entspannend.
Irgendwie hatten wir langsam das GefĂŒhl, wir sind auf der großen Strecke. Der Tacho zeigt 32 KM und wir haben keine Streckenteilung gesehen.
Dann hatten wir eine Erscheinung : Ingo kam von hinten (die Sau) und wollte unbedingt mit den Worten : „Macht Platz Ihr Pisslappen“ vorbei.
Und da wir höfliche, nette Leute sind, haben wir den erstmal vom Fahrrad geholt.
Ne Quatsch. Haben ihn nur zu der langen Strecke ĂŒberredet. Ich glaube, er wollte irgendwie die kleinere fahren……..
Haben wir echt soviel gelabert dass wir das Schild nicht gesehen haben ? Nein. Alles Gut. Nach knapp 35 KM kam die Streckenteilung. Mein GefĂŒhl nach, viel zu spĂ€t. Somit hatte man 35 KM echt viele Fahrer auf der Strecke. Mit verteilen ist da nix. Und mit Liebe erst recht nicht.

Rundum ist die Trophy echt eine professionelle Veranstaltung. Entspanntes Fahren, super Stimmung. Nur die Strecken in Waltrop sind wirklich, also wirklich Langweilig. Aber wie es immer so ist, jeder empfindet es anders.

Bis die Tage.

Marcel


Der Beitrag wurde am Sonntag, den 29. Januar 2017 um 17:29 Uhr veröffentlicht und wurde unter Allgemein abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pingen ist im Augenblick nicht erlaubt.

2 Reaktionen zu diesem Beitrag.

#1203 von bicimigo am 29.01.2017 um 20:04 Uhr

Schöner Bericht gibt den Tagesverlauf super wieder. War ein toller Tag dank auch meines Mittstreiters.


#1204 von der-udo am 31.01.2017 um 22:03 Uhr

Geilomat. Ihr hattet also auch euren Spaß.
Gut so.
Und? Wann hasse’n Fatty am Start ? ;-)


Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.