CTF
am 25.09. 19:42 Uhr von bicimigo

Sommerabschlussgrillen.
am 23.09. 19:44 Uhr von bicimigo

Sommerabschlussgrillen.
am 23.09. 07:32 Uhr von lefty

Sommerabschlussgrillen.
am 22.09. 21:40 Uhr von der-udo

Sommerabschlussgrillen.
am 22.09. 18:00 Uhr von bicimigo

 

Spendenradeln

Am 17.09.16 findet ein Spendenradeln für das Lukas-Hospiz statt.
Der RSG Herne lädt dazu ein dabei Teil zu nehmen. Ziel ist es Km zu machen, denn für jeden gefahrenen Km gibt es einen Euro Spende.
Ich für mein Teil werde die MTB Gruppe führen, Ziel sind so zwischen 60 und 70 Km.
Die Runde soll die Pedrorunde sein und über unsere Halden damit wir auch auf die Km kommen.
Startort ist das Lukas Hospiz auf der Jean-Vogel-Straße 43 in Herne.
Treffen ist um 9,00 Uhr, Abfahrt ist um 9,30 Uhr. Tacho ist erforderlich um die gefahrenen Km nach zu weisen. Würde mich freuen, wenn ein Paar Haldenbiker und Frc Fahrer mitfahren würden.

von Highspeedkiller am 08.09.16 um 21.31 Uhr | Allgemein | Keine Kommentare

24 Stunden von Duisburg [Update]

Tja, die Zeiten in denen wir Teilnahmerekorde aufgestellt haben sind wohl vorbei. Immerhin waren wir aber wieder einmal vertreten.
Zwei 4er-Teams vonne Männer und eines vonne Damen. Wobei, bei den Damen nur eine wirklich so ganz richtig ’ne Haldenbikerin ist.
Ist aber egal, da die Damen tatsächlich den allerersten ersten Platz unter Beiteilung der Haldenbiker bei einem 24h-Rennen geholt haben.
Supergenial und einen allerherzlichsten Glückwunsch an alle Beteiligten.
So ein 4er Damenteam auf die Beine zu stellen ist ja schon nicht so ganz einfach, dann aber auch noch so abzuliefern, meine Hochachtung.
Die Jungs waren mit ihrem Plazierungen eher da, wo sie immer sind. Dabei sein ist halt doch alles.
Hauptsache man bekommt kaum Schlaf.
Ich freue mich jedenfalls schon darauf Euch auch nächstes Jahr in Duisburg zu besuchen.

Hier noch ein paar Links dazu:
Die Seite zum Rennen
Die Ergebnisse
Der Westen

von Highspeedkiller am 07.08.16 um 16.52 Uhr | Allgemein | Ein Kommentar

Ein Video

Ein Video, dass wie kaum ein anderes irgendwie zu uns passt, finde ich.
Ein Video für MTB-Fahrer, ein Video für Kaffee genießer, ein Video für Bulli-Fans, geile Landschaft, entspannte Musik. Schaut’s Euch einfach mal an.

The Syncronicles, ein Vanlife Film von infinitetrails.deMehr Mountainbike-Videos

von Highspeedkiller am 07.08.16 um 16.41 Uhr | Allgemein | Keine Kommentare

Mal wieder ’ne lange Tour [Update, Video hinzugefügt]

Durch einen glücklichen Zufall bekam ich eine Mitfahrgelegenheit inkl. Fahrrad nach Meldorf. Ist so ne Stunde nördlich von Hamburg. Da dachte ich mir gleich, das fährste mit dem Rad wieder zurück.
Also ein paar Tage auf die Karte gestarrt um eine möglichst ideale Strecke zu finden, ohne Autobahn und so, dann den Rucksack gepackt und ab.
Weiterlesen…

von Highspeedkiller am 03.08.16 um 21.19 Uhr | Allgemein | 3 Kommentare

Mach‘ ma Wat, wat Wenige machen

Da bekam ich vor kurzer Zeit einen Anruf von meinem Freund Adrian. „Hey Udo, hast du Lust mit mir nach Berlin zu fahren? Mit dem Bike von Marl nach Berlin“. Nach 300ms hatte er meine Antwort und ich kurz darauf die Aufgabe einen Termin zu finden. Wir starteten am Freitag, den 13. Mai um 8:00 Uhr in Marl-Polsum. Ein viel zu voller Rucksack (wie wir jetzt wissen) und auf Grund der Vorfreude mit viel zu wenig Mageninhalt.
Weiterlesen…

von Highspeedkiller am 25.05.16 um 20.27 Uhr | Allgemein, Fotoalbum | 5 Kommentare

Haldenbiker machen Urlaub, NEU! Mit Reisebericht

So, einer der Verreisten hat es geschafft ein paar muntere Worte für Euch zusammen zu stellen.
Biddeschööön:

Finale Borgo in Ligurien, Italien, gibt es seit 900, kurz darauf waren die Römer dort und dann die Mountainbiker.
In der ganzen Umgebung gibt es dort Super Trails und davon reichlich und in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Verschiedene Gruppen gibt es dort die sich damit beschäftigen die Strecken zu pflegen.
Weiterlesen…

von Highspeedkiller am 17.04.16 um 12.58 Uhr | Fotoalbum | Ein Kommentar

Ostern und so

Wir hatten da in den letzten Jahren ja mal so ne Veranstaltung mit Hasen auf’m Reiterhof. Wird wohl auch in diesem Jahr eher nichts, ist aber nicht schlimm.
Vielleicht schaffen wir es aber trotzdem zu einem trauten Beisammensein auf „unserem Ponyhof“.
Samstach wäre gut. Ab 16 Uhr geht’s los, ab 17 Uhr mit Musik und so zwischen 19 und 20 Uhr mit Heizung.

Also, los getz, hin da….

von Highspeedkiller am 23.03.16 um 22.19 Uhr | Allgemein | Keine Kommentare

Treffpunkt 2016, kaputt

Wir haben es geschafft.
Ein paar hier wird’s vielleicht sogar freuen, weil das Hin und Her jetzt aufhört, andere macht’s traurig, weil eine lange Tradition zumindest erst mal für 2016 zu Ende ist.
Lange Rede, kurzer Sinn, unser Windrad ist kaputt, ganz, endgültig und komplett.
Nachdem es, ich glaube 2014, mit viel Tamtam repariert wurde, ist es nun endgültig am Boden zerstört.
Ok, ich habe natürlich gleich ein neues Bestellt und das wird auch in diesem Jahr noch geliefert, nur, so lange dürfen wir nicht nach ganz oben auf die Halde. Da versteht der Lieferant keinen Spaß!
Details zu dem ganzen Kram, den ich da für uns bestellt habe findet ihr hier und hier.

Hier noch ein Bild auf dem Gipfel der Halde, ohne Windrad:
Halde ohne Windrad (Symbolfoto)

Wir werden uns dann dieses Jahr natürlich weiterhinn zum radeln treffen, nur eben am Pool, nicht am Windrad.
Leider ist der Pool nicht so blau…

von Highspeedkiller am 16.03.16 um 22.15 Uhr | Allgemein | Keine Kommentare

Termine 2016

Hallo Zusammen,

wir haben da oben Links ja das Wörtchen „Termine“ stehen. Da war bisher eher historisches zu finden.
Jetzt sind dahinter die CTF-Termine für 2016 aufgelistet. Cool, oder?

von Highspeedkiller am 28.02.16 um 17.57 Uhr | Allgemein | Keine Kommentare

Cool war’s

Heute war also die WWBT-Etappe in Witten. Neue Runde, neues Erfahrungen.
Die Strecke war für WWBT-Verhältnisse super. Klar nass und etwas matschig, aber kein Vergleich zu Cappeln oder Werne.
Etwa 50% waren Waldwege, das restliche Drittel Asphalt..äh, oder so.
Es gab sogar eine gefährliche Abfahrt :-)
Da ein Großteil der Strecke über bekannte Wege führte, war eigentlich alles klar.
Dummerweise war aber ab Kilometer 23 die schöne Strecke gesperrt, es ging ein wenig die Straße entlang. Da ich ziemlich allein unterwegs war, und mich die Verwirrung ergriff, habe ich dann die Richtung gewechselt und bin dem GPS-Track nachgefahren, statt die ausgeschilderte Strecke zu nehmen.
Es war definitiv die bessere Wahl.
Sowohl für den Veranstalter als auch für mich. Wären da nämlich alle durchgefahren, hätte es ein großes Schlammbad gegeben. So war es einfach nur ein wenig matschig auf einem echt tollen Wald- und Wiesentrack.
Für eine nette Abwechslung sorgte dann noch eine Herde Schafe mit Schäfern und Hunden. Cool. So entspannt wie Schäfer, Hunde und Schafe mit den Radfahrer umgegangen sind, war das echt beeindruckend.
Die Fahrradreinigung zum Ende der Etappe habe ich dann geschlabbert. 2 müde Schläuche für so viele Radler, das ist dann doch etwas zu wenig.
Wenn’s Wetter mitmacht, bin ich nächste Woche wieder dabei.

von Highspeedkiller am 31.01.16 um 19.35 Uhr | Allgemein | 2 Kommentare